Besuchshunde

Hunde als therapeutische Hilfe

Diese Aussage hat schon seit Jahren seine Berechtigung. Vor allem im Bezug auf alte und demenziell erkrankte Menschen. Gerade bei diesem Klientel ist der Hund als therapeutische Hilfe nicht mehr weg zu denken. Hunde besitzen die Fähigkeit positiv auf die Psyche von alten Menschen zu wirken.

 

Besuchshund

Hauptaufgabe dabei ist, die soziale Interaktion kognitiv veränderter Menschen zu fördern und ihnen in ihrem Alltag Abwechslung und Geborgenheit zu geben. Durch unseren Besuchsdienst wirken die Hunde beruhigend auf alte Menschen ein. Die Kommunikation zwischen Mensch und Hund ist dabei sehr viel intensiver, wie es zwischen zwei Menschen sein kann.

 

Die ehrenamtlichen Helfer des Besuchsdienstes sind vor allem in Alten- und Pflegeeinrichtungen in Interaktion mit alten und dementen Menschen.Durch das Streicheln, Füttern oder Spazierengehen wird das Empfinden und die Lebensqualität der alten Menschen gesteigert. Doch auch für die Hunde und deren Halter wurden viele positive Effekte festgestellt.

HABEN SIE INTERESSE?

Jeder der sich gerne mit seinem Hund beschäftigt und den Kontakt zu Menschen liebt, ist grundsätzlich für den Besuchshundedienst geeignet.

 

Die Rettungshundeführer des ASB-Orsenhausen würden sich freuen Sie und Ihren Hund kennen zu lernen.

Unsere Besuchshunde:

 

Derzeit hat der Rettungshundezug leider keine Besuchshundeführer.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich bei Interesse bei uns melden würden.